Wie auf verschiedenen Websites berichtet wurde, gab es mit einigen eBooks im Apple Store Unregelmäßigkeiten.  Die Story ist die, dass ein Anbieter im App Store mit schlecht gescannten eBooks in den vorderen Plätzen der App-Chart’s landete.

Man vermutet nun das der Anbieter via Phishing Benutzer Konten vom Apple Store ausspioniert hat und so seine Apps unter die Leute gebracht hat. Checkt also mal alle Euer App-Store-Konto und meldet Apple wenn da was nicht stimmen würde.

Die Apps des Entwicklers sind in der Zwischenzeit vom App Store verschwunden. Man darf sich aber trotzdem fragen wieso Apple die Apps nicht besser kontrolliert die da eingestellt werden. Anscheinend ging der Link für den Support der Apps auf einen “tote” Website.

Liebe Apple, wenn Ihr Euch schon das Recht ausnehmt uns zu sagen was wir auf unserer Hardware die wir für teueres Geld von Euch kaufen, laufen lassen dürfen und was nicht (naja vorausgesetzt wir Jailbreaken das Teil nicht und verlieren so unseren Garantieanspruch), dann schmeisst doch bitte die wirklich bösen Buben aus dem App Store raus und lasst dafür die drin die nicht wirklich böse sind, Euch aber nicht in den Kram reinpassen